Kostenloser Versand ab 40€ für AT/DE

  24 Tage Rückgaberecht

  Fachberatung in unserem Store

Lackvorbehandlung

Viele Anwender glauben, dass das Endergebnis alleine vom Wachs abhängt. Dies ist jedoch ein großer Irrtum. Um ein perfektes Finish zu erhalten, ist es wichtig, den Lack vor dem Aufbringen des Wachses oder der Versiegelung zu polieren. Diese Politur stellt eine gründliche Tiefenreinigung Deines Lackes dar und bietet somit die bestmögliche Oberfläche für jedes Wachs und jeder Versiegelung.

Als die meisten Fahrzeuge über einstufige Lacke besaßen, sprach man von einer "Autopolitur" anstatt eines Wachses. Diese Produkte enthielten Reinigungsmittel und haben somit gleichzeitig den Lack poliert und geschützt. Seit dem zweistufigen Lacksystem (mit Klarlack) hat man die Produkte sowie deren Bezeichnung geändert.

Eine Autopolitur wird heute als Lackreiniger bezeichnet. Dieser verfügt über milde Abrassiva (Schleifpartikeln), die den Lack glättet und optimal auf das Wachs/die Versiegelung vorbereitet. Für Keramikbeschichtungen verwende bitte Entfetter a la Isopropanolalkohol, da die Inhaltsstoffe problematisch sein könnte.

Das Aufpolieren ist ein reinigender Prozess, welche minimal die oberste Schicht des Lackes abträgt. Hiermit entfernst du Oxidationen, Verunreinigungen sowie alte Wachse/Versiegelungen. Pre-Wax Cleaner entfernen auch kleine Swirls und Defekte. Sie erhöhen außerdem die Brillanz und Tiefe der Lackoberfläche. Einige Autopolituren verfügen auch über Füllstoffe, die ähnlich dem Schminken, kleinere Lackdefekte verschleiern. Nach diesem Schritt belohnt Dich Dein Lack mit einer klaren Optik und glatten Oberfläche. Es ist nun der beste Zeitpunkt diesen Zustand mit einem Wachs zu schützen bzw. zu konservieren.