Kostenloser Versand ab 40€ für AT/DE

  24 Tage Rückgaberecht

  Fachberatung in unserem Store

Lackschutz

Das regelmäßige Auftragen eines Autowachses oder Lackversiegelung verlängert die Lebensdauer und Brillanz des Lackes. Carnauba-Wachse, Lackversiegelungen oder Keramikbeschichtungen schützen Deinen Lack vor UV-Strahlen, Umwelteinflüssen und aggressiven Vogelkot. Dazu ein wichtiges Plus: Dein Lack wird dazu noch fantastisch aussehen!

Ein Fahrzeugpflege-Enthusiast erfreut sich am brillanten Glanz und der einzigartigen Glätte seines Lackes jeden Tag aufs Neue. Das erreichst Du jedoch nur mit dem Einsatz von hochwertigen Lackschutz-Produkten. Egal ob Du Dich für ein bewährtes Carnauba-Wachs, eine robuste Polymer-Versiegelung oder eine High-Tech Keramikversiegelung entscheidest - Du machst mit keiner Wahl etwas falsch.

Der Vorteil des Carnauba-Wachses ist die besonders einfache Verarbeitung und der typische nasse Glanz. Diesen bezeichen wir als "Nassglanz" bzw. "Wet-Look". Durch ein Carnauba-Wachs erhält Dein Lack eine besonders hohe Farbtiefe, die Du sonst mit keinem anderen Produkt erreichen wirst. Schwarz wird so intensiv wie Du es vorher noch nie gesehen hast. Die Standzeit eines reinen Carnauba-Wachses beträgt ca. 3-4 Monate. Mithilfe der Beimischung von synthetischen Stoffen kann die Standzeit auf bis zu 8 Monate erhöht werden. Beachte: reine Carnauba-Wachse sind nicht resistent gegen Salz und Schnee und somit für den Einsatz im Winter nicht geeignet!

Polymer-Versiegelungen haben sich genauso bewährt wie klassische Carnauba-Wachse. Der Vorteil ist die Standzeit von bis zu 12 Monaten auf Deinem Fahrzeuglack. Dank der synthetischen Formel halten Lackversiegelungen auch besser harschen Umwelteinflüssen wie Salz und Schnee stand. Du kannst sie somit bedenkenlos im Winter einsetzen.

Wenn Dir maximaler Schutz bei maximaler Standzeit wichtig ist, dann kommst Du um das Thema Keramikbeschichtungen nicht herum. Diese Beschichtungen bestehen in der Regel aus SiO2 (Silizium) und bilden dadurch ein maximal robustes Schutzschild. Einmal ausgehärtet, können Salz, Schnee oder selbst Felgenreiniger der Beschichtung nichts mehr anhaben. Die glasartige Reflexion und der enorm ausgeprägte Abperleffekt sind vorallem für Vielfahrer wie auch Enthusiasten, die Wert auf maximalen Schutz legen, das Argument schlechthin. Die Verarbeitung einer Keramikbeschichtung ist mit Abstand die aufwändigste aller drei Optionen. Hierbei solltest Du zu den erfahrenen Anwendern im Bereich der Fahrzeugpflege zählen.

Wenn es mal schnell gehen soll oder Du für Zwischendurch eine Lösung brauchst, verwende doch einfach ein Sprühwachs oder eine Sprühversiegelung. Unsere Quick Detailer helfen Dir kleine Verschmutzungen zu entfernen, ohne, dass Du dabei Dein komplettes Auto waschen musst.